press to zoom

press to zoom

press to zoom

press to zoom
1/21

Unternehmensberatung
und
Wirtschafts-Mentaltraining

"Freude

an der Arbeit

lässt das Werk

trefflich geraten."

Aristoteles

Warum arbeite ich gerne als Unternehmensberaterin und Wirtschafts-Mentaltrainerin?

Als Unternehmensberaterin und Magistra der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften, sowie der jahrelangen Praxis in der Steuerberatung mit einem sehr vielfältigem Einblick in unterschiedliche Unternehmens-, Personal- und Führungsstrukturen ist es für mich besonders schön, wenn ich Unternehmerinnen und Unternehmer sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Hilfestellungen anbieten kann, damit sie ihre unterschiedlichen Tätigkeiten mit viel Freude und Spaß, entspannt, klar und konzentriertohne persönliche Kraft zu verlieren erledigen können und deshalb gesund bleiben und erfolgreich auf ihren speziellen Arbeitsgebieten sind!

Was ist Wirtschafts-Mentaltraining?

Da ich aus eigener Erfahrung weiß, wie stressbehaftet und auch körperlich zehrend ein Job sein kann, ist es mir möglich, effiziente Anwendungstechniken weiter zu geben. 

 

Diese sind zum Teil sehr kurze Übungen, die  sehr gut auch während dem Arbeiten (zB während dem Kopieren, vorm Telefonhörer-Abnehmen, während dem Kaffee-Holen, uvm.) angewendet werden können. Aus diesem Grund sind diese Techniken auch tatsächlich wirksam und hilfreich

Die Person lernt mit unterschiedlichen Techniken, sich selbst auch kurzfristig zu entspannen - somit bleibt der Körper während eines Arbeitstages nicht im "Stressmodus" hängen, sondern Anspannung und Entspannung sind im optimalen Fall im harmonischem Ausgleich. Die Person kann sich dadurch gut konzentrieren, klar denken, ermüdet nicht so schnell.

Für wen eignet sich das Wirtschafts-Mentaltraining?

  • Für alle Führungskräfte und Dienstnehmer, die:

  • viel Stress haben - im "Stressmodus" hängen und nicht aussteigen können,

  • unausgeglichen, schnell wütend und gereizt sind,

  • sich zwischendurch schwer konzentrieren können und sich der Arbeitstag viel zu lange anfühlt,

  • oft krank sind oder immer wieder dieselbe Krankheit, dieselben Verspannungsmuster haben und ärztlich abgeklärt sind,

  • schlecht einschlafen und durchschlafen können sowie ärztlich abgeklärt sind,

  • die Arbeit in Gedanken, aber auch in materieller Form oft mit nach Hause nehmen,

  • keine Zeit für Freunde und Freizeit zur Verfügung steht,

  • sehr nervös vor Präsentationen im kleinen und großen Rahmen sind,

  • sich nicht NEIN-Sagen "trauen/können",

  • den Schreibtisch aufgrund von Ordnerberge nicht mehr sehen,

  • hochsensibel und empathisch sind, damit schwer umgehen können,

  • Hilfe bei der Arbeitsstruktur und Arbeitsplatzgestaltung benötigen,

  • ...

Was kann Wirtschafts-Mentaltraining bewirken?

  • entspanntes Arbeiten mit entspannten Unternehmens-Personen

  • Arbeitsdurchführung mit mehr Freude, Spaß, Geduld

  • weniger Krankheitsfälle, dadurch geringere Krankenstände

  • geringere Fluktuation

  • stärkerer Teamgeist

  • höhere Kreativität

  • Konzentration kann über den gesamten Tag gehalten werden

  • selbstsicheres und selbstbewussteres Auftreten der Personen bei Präsentationen, Kundengesprächen, ...

  • Arbeitsstrukturen Veränderung

  • Verbesserung der Arbeitsplatzgestaltung

  • Stärkung des Selbstwertes und des Selbstbewusstseins

  • uvm.

Wie wird Wirtschafts-Mentaltraining durchgeführt?

  • in Teams oder Klein-Gruppen von bis zu 10 Teilnehmern des Unternehmens:

    • vor Ort im Unternehmen als Workshop - Teambuilding-Veranstaltung,

    • Dauer  und Thema individuell buchbar​

  • in einer Einzeleinheit eines Teilnehmers des Betriebes

    • im Unternehmen oder in meiner Praxis

    • Dauer pro Einheit 60 Minuten, 

    • Anzahl der Einheiten und Thema individuell buchbar​

  • Das Wirtschafts-Mentaltraining kann bei Bedarf auch erweitert werden mit energetischer Einzel-Körperarbeit, damit die einzelne Person noch intensiver gefördert werden kann. 

    • Diese Körperarbeit dauert jeweils 60 Minuten. Die Kosten können vom Unternehmen voll oder teilweise übernommen werden. Sie zählen zur Gesundheitsvorsorge der Mitarbeiter.​

20190729_174223.jpg

"Es ist leichter,

Probleme zu lösen

als mit ihnen zu leben."

Albert Einstein